Herstellungsverfahren

U

nsere Tachoscheiben und Plasmatachoscheiben werden im UV-Druck hergestellt. Dabei können wir 16,7 Millionen Farben drucken, außer Metallic und Neon.
Es gehen auch sehr feine Details in Stecknadelgröße. Erhebungen wie fühlbares Carbon etc ist hiermit auch möglich.

Das Druckmaterial ist Polycarbonat, woraus auch original Tachoscheiben gefertigt werden. Die Oberfläche ist komplett „Plan“ ohne Vertiefungen. Kontrollleuchten sind ausgeschaltet komplett unsichtbar.

Details zum Aufbau der Scheiben
Bei dunklen Scheiben sind im „nicht-aktiven Zustand“ keine Kontrollleuchten zu sehen. Bei hellen Scheiben nur ganz leicht, allerdings je nach Farbe unterschiedlich.
Es sind keine Vertiefungen oder Erhöhungen zu den unterschiedlichen Farben zu sehen. Die Scheiben sind wie die Originalen vollkommen „eben“.
Keine mehrschichtig übereinander geklebte Folien. Keine sicht bzw fühlbaren Kanten. (außer bei den Displayauschnitten)
Die verwendeten Materialien stammen von „Bayer“ und „3M“

Detailfotos

Kundenbewertungen bei Facebook